Blog Garten Eden

Do

27

Okt

2011

Bye bye Garten Eden 2011

Am 16.10.2011 hat die Bundesgartenschau Koblenz für immer ihre Tore geschlossen. Nach einer Woche Rückbau ist nun auch der Garten Eden 2011 Geschichte. Es war ein sehr schönes, aber auch sehr anstrengendes halbes Jahr auf der Festung Ehrenbreitstein. Stolz können wir verkünden, dass wir in dieser Zeit ca. 50 neue Sorten von Besuchern erhalten haben - das Gemüsesortenprojekt Rheinland (+) Pfalz wächst also weiter!

 

An dieser Stelle möchten wir allen danken, die zum Gelingen des Garten Eden 2011 beigetragen haben:

 

- unserer FÖJ'lerin Maryam Stock für ihren unermüdlichen Einsatz

- unseren Kooperationspartnern und Sponsoren

- unseren Paten

- unseren Kolleginnen und Kollegen der BUGA und der anderen Beiträge

- den Spendern alter Sorten

- und allen anderen, die uns in vielfältiger Weise unterstützt haben

 

Zu guter Letzt danken wir den 3,5 Millionen Besuchern, die dieses halbe Jahr zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.

 

DANKE !!!

 

Und hier noch ein paar Impressionen des letzten BUGA Tags:

 

http://koblenz.forumprofi.de/showthread.php?tid=385

 

NACH DER BUGA

 

Aber es gibt natürlich auch ein Leben nach der BUGA - das Gemüsesortenprojekt und auch ein Stück vom Garten Eden existieren weiter!! Vielleicht sehen wir uns ja 2012 wieder - beim Tag der offenen Gartenpforte, auf einer Kräuterwanderung, bei einem Seminar, auf einem Gartenmarkt....Schauen Sie doch einfach immer mal wieder auf

 

www.vielfalts-gaertnerei.de

 

 vorbei, dort finden Sie ab Dezember die aktuellen Termine für 2012!

 

Bis bald !!


 

 

0 Kommentare

So

09

Okt

2011

Slowfood-Das Ahrtal und seine Arche-Produkte

Heute von 10 - 17 Uhr präsentieren Slow Food und das Gemüsesortenprojekt Rheinland ( + ) Pfalz zum Saisonabschluss die ganze Vielfalt regionaler Produkte und Passagiere der "Arche des Geschmacks". Wir reichen den Besuchern eine kräftige Bohnensuppe aus "Ahrtaler Köksje" und einen käftigen Schluck Blauer Frühburgunder von der Ahr.Nach dem Motto: "Erhalten durch Aufessen".

0 Kommentare

Mo

03

Okt

2011

Von wilden Beeren und Früchten

Kräuterwind Westerwald im Garten Eden, morgen von 10-17 Uhr.Herbstzeit ist leuchtende Zeit im Westerwald. Da prangen rote Hagebutten an den Hecken, leuchten Kornellkirschen und Holunder am Busch, da locken aber auch die Früchte alter Sorten auf artenreichen Streuobstwiesen zur gedeckten Tafel von Mutter Natur. Wir stellen Ihnen einige der wilden wie zahmen Früchtchen vor, erfahren über ihren Einsatz in der Küche und können auch gerne einmal einige Produkte aus Feld und Wiese verkosten. Langsam neigt sich die BUGA Koblenz 2011 dem Ende zu. Kräuterwind Westerwald bleibt Ihnen aber erhalten. Besuchen Sie uns doch einmal. Spätestens zum Saisonbeginn ab April 2012.

0 Kommentare

Mo

15

Aug

2011

Burgfräulein zu Olbrück lädt ein

heute von 10 bis 17 Uhr im Garten Eden zu einer Reise durch die Vielfalt der Jahrhunderte. Schreiten Sie gemeinsam mit dem Burgfräulein zu Burg Olbrück durch die Vielfalt der Jahrhunderte, folgen Sie den Spuren vorheriger Generationen: Von den Kelten über die Römer, bis hin zur mittelalterlichen Vielfalt damaliger Kräutergärten. Erhalten Sie einen Einblick in die Vielfalt der Welt der Kräuter im Garten Eden und auf Burg Olbrück, die gleichzeitig Genuss und Würze der damaligen Küche aber auch Heilung vieler Gebrechen bedeuteten.   

1 Kommentare

So

14

Aug

2011

Slowfood kocht auf der BUGA

heute jeweils um 11 Uhr und 14 Uhr in der BUGA Küche auf dem Gelände der Festung Ehrenbreitstein. Das Convivium Bonn wird gemeinsam mit dem Convivium Rhein-Mosel und dem Koch Jean Pierre Marais die Archeprodukten "Ahrweiler Köksje" und "Kesselheimer Zucker" zu leckeren Gerichten verarbeiten. Geniessen Sie mit!

0 Kommentare

Mo

08

Aug

2011

Kräuterwind Westerwald - Der Krautwisch

Dienstag 09.08. 10-17 Uhr im Garten Eden.Nur noch ein paar Tage trennen uns vom 15.08. – Maria Himmelfahrt. Ein Lostag im Bauernkalender, denn 'Wer Rüben will, recht gut und zart, sä` sie an Maria Himmelfahrt' und „Maria Himmelfahrt klar Sonnenschein bringt gerne guten Wein.“ Dieser Tag ist aber auch seit alters her der Zeitpunkt , den Krautwisch im Westerwald zu pflücken und zusammen zu tragen. Ein Strauß von Kräutern, Blumen und Früchten, welche die Natur uns schenkt. Mit der Kräuterweihe fand die Segnung des Straußes statt, der später zu Hause in Haus und Hof Unheil von Mensch und Tier abhalten sollte. Wir zeigen Ihnen, wie man einen Krautwisch bindet und welche Pflanzen sich dafür eignen.

0 Kommentare

Mo

25

Jul

2011

Kräuterwind Westerwald im Garten Eden

Dienstag 26.07. von 10-17 Uhr.Die noch junge Initiative aus dem Westerwald nimmt grüne Fahrt auf. Gärten, Wirte, Wildkräuter-Spezialisten, Manufakturen und Gartenprofis zeigen, wie vielfältig und spannend der Westerwald, seine Natur, seine Menschen und seine Produkte sein können. Lernen Sie das neue Projekt, seine grünen Angebote und Partner kennen.

0 Kommentare

Mi

20

Jul

2011

Der Garten Eden kocht im SWR Fernsehen

Donnerstag, 21.07. SWR Fernsehen 18.10 Uhr. Die Rezeptsucherin Susanne Nett besucht dieses Mal die Bundesgartenschau in Koblenz. Eigentlich ist sie ja immer auf der Suche nach regionalen Rezepten in Rheinland-Pfalz. Dabei kam sie auch im Garten Eden Rheinland (+) Pfalz vorbei und konnte dem Projektleiter Christian Havenith ein Rezept entlocken und ihn in die BUGA-Küche entführen. Schauen Sie, was wir für sie gekocht haben!

0 Kommentare

Fr

15

Jul

2011

Slowfood präsentiert Ahrtaler Frühburgunder

am Samstag, 16.07. von 10-17 Uhr gemeinsam mit der Ahr-Weinkönigin Alina Bäcker. Slowfood zeigt den Frühburgunder als typischen Vertreter einer fast vergessenen roten Rebsorte und lokaler Spezialität durch die Anpflanzung einer Rebzeile (Pflanzung durch Hubert Konrad, Geisenheim, Slow Food Bonn und Rhein-Mosel). Alte Rebsorten sind Zukunft des regionalen Weinbaus als Antwort auf die Klimaerwärmung. Lernen Sie bei diesem Event SlowFood Deutschland und seine wertvolle Arbeit zum Erhalt alter Sorten, Rassen und Spezialitäten kennen. Machen Sie mit beim 'Erhalten durch Aufessen' !! 

22 Kommentare

Fr

15

Jul

2011

Steinheuer und Beikircher werden Paten

Heute ab 15 Uhr im Garten Eden! Der Sternekoch Hans-Stefan Steinheuer und der Kabarettist Konrad Beikircher übernehmen Patenschaften für alte Gemüsesorten! Treffen Sie den Koch und den Genießer bei uns im Garten!

0 Kommentare

Mo

11

Jul

2011

Kräuterwind Westerwald - Blüten zum Essen

Dienstag, 12.07.2011, 10-17 Uhr: Blüten, die nicht nur dem Auge und der Nase schmecken. Jetzt ist Hochzeit im Garten. Der Sommer zeigt seine ganze blühende Fülle und die bunten Farben der vielen kleinen wie großen Blüten verzaubern unsere Augen. Was unseren Blicken gefällt, kann durchaus auch die sommerliche Kaffeetafel oder den lauschigen Sommerabend kulinarisch-attraktiv verzieren. Viele Blüten kann man wirklich zum Essen gern haben. Kräuterwind Westerwald zeigt Ihnen eine kleine Auswahl von wilden und kultivierten Pflanzen, die essbare Blüten bilden und gibt Ihnen Tipps für die Verwendung zu Hause.

0 Kommentare

Mi

06

Jul

2011

Krimilesung im Garten Eden

Sonntag, 10.07. um 15.30 Uhr wird der Autor Carsten Sebastian Henn im Garten Eden aus einem seiner kulinarischen Krimis lesen. Seien Sie mit dabei, wenn eine alte Gemüsesorte einen Mörder im wahrsten Sinne des Wortes zu Fall bringt! Vielleicht finden Sie diese ja auch im Garten Eden wieder....

Carsten Sebastian Henn wurde 1973 in Köln geboren und lebt heute noch im Rheinland - mit seiner Frau, zwei Kindern, drei Katzen und 12 Rebstöcken. Der WDR erklärte den mehrfach ausgezeichneten Autor zu "Deutschlands König des kulinarischen Krimis". In vielen seiner Romane geht es um Mord, Wein und gutes Essen. Seine fünfbändige Krimi-Reihe um den Ahrtaler Koch und Meisterdetektiv Julius Eichendorff hat ihn deutschlandweit bekannt gemacht

1 Kommentare

Fr

17

Jun

2011

Kesselheimer Zucker wird vorgestellt

Morgen, am 18.06. um 16.00 wird die schmackhafte, seltene Zuckererbsensorte aus dem Koblenzer Ortsteil Kesselheim im Garten Eden der Öffentlichkeit als Anwärter auf einen Platz in der Arche des Geschmacks vorgestellt. Slow Food Deutschland nimmt in seine Arche nur Sorten, Arten und Produkte mit regionaltypischen und authentischem Geschmack auf, um diese zu schützen und die weitere Verbreitung und den Anbau für die Zukunft zu fördern. Was wäre dazu geeigneter als die " Kesselheimer Zucker " ? Erfahren sie mehr zu unserem Projekt und dieser Zuckererbsensorte beim morgigen Vorstellungstermin. Wir freuen uns auf Sie !

1 Kommentare

Fr

17

Jun

2011

3000 Bohnen in 200 Sorten im Garten Eden

Zusammen mit seiner Assistentin Maryam Stock hat der "Bohnenpapst " Christian Havenith 3000 Stangenbohnen in 200 verschiedenen Sorten im Garten Eden ausgesät. Feuerbohnen,Monstranzbohnen und Stangenbohnen in allen Farben von weiß bis schwarz und von gelb nach geflammt haben ein neues Zuhause gefunden. Alle neuen bisher auf der BUGA zusammengetragenen Sorten wurden auch gut plaziert, so daß die Gemüse-Samenspender ihre Sorten schnell wiederfinden werden. So wird biologische Vielfalt auf allen Ebenen erfahrbar.

0 Kommentare

Mo

06

Jun

2011

Deutsche Weinkönigin im Garten Eden

Die neue deutsche Weinkönigin Mandy Großgarten übernimmt eine Patenschaft für die alte Rebsorte Frühburgunder von der Ahr. Im Garten Eden wurden im April einige Rebstöcke des begehrten Ahrtaler Frühburgunders aufgepflanzt, die beispielhaft für eine alte Rebsorte und ein lokales Produkt stehen, welches den Weg in die Arche des Geschmacks von SlowFood gefunden hat. Mandy Großgartens Engagement als Patin dieser alten Sorte wird beim Fototermin Dienstag morgen um 11.00 im Garten Eden deutlich. Mit einem Glas Frühburgunder wird diese Patenschaft mit dem Druiden der BUGA" begossen "   werden, denn bereits diealten Kelten wußten die Reben zu schätzen, welche die Römer an die Ahr gebracht haben. So tritt eine alte ahrtaler Sorte mit Hilfe der aktuellen deutschen Weinkönigin die Reise in neue Weinwelten an.

1 Kommentare

Fr

03

Jun

2011

Slowfood sät Ahrweiler Köksje

heute ab 15 Uhr im Garten Eden. Gegen Spende kann die seltene Bohne auch für den eigenen Garten erworben werden. Das Köksje ist ein Anwärter für die Aufnahme in die 'Arche des Geschmacks' bei Slowfood. Das internationale Slow Food Projekt zur Erhaltung der Biodiversität, von der Slow Food Stiftung für biologische Vielfalt 1996 gegründet, schützt weltweit fast 1.000 regional wertvolle Lebensmittel, Nutztierarten und Kulturpflanzen vor dem Vergessen, indem sie in die Arche des Geschmacks aufgenommen werden. Lokale und regionale Lebensmittel, Nutztier- und Nutzpflanzenarten, die unter den gegenwärtigen ökonomischen Bedingungen am Markt nicht bestehen oder "aus der Mode gekommen sind", sollen durch die Arche-Kampagne vor dem Vergessen gerettet werden.

Passagiere der Arche erfüllen folgende Kriterien:

• Sind in ihrer Existenz bedroht
• Einzigartige geschmackliche Qualität
• Historische Bedeutung
• Identitätsstiftenden Charakter für eine Region
• Unterstützen nachhaltige Entwicklung einer Region
• Tiere stammen aus artgerechter Haltung
• Frei von gentechnischer Veränderung
• Produkte sind käuflich erwerbbar

Mit dem Wissen, dass biologische Vielfalt regionale Wurzeln besitzt, bewahrt die Arche des Geschmacks das kulinarische Erbe der Regionen. In Deutschland sind es aktuell rund 30 Passagiere.
Schwerpunkt der Arbeit ist das aktive Sammeln, Beschreiben und Katalogisieren der Passagiere. Die Arche des Geschmacks ist ein eingetragenes Waren-zeichen von Slow Food International.

 

Mehr unter www.slowfood.de

1 Kommentare

Di

31

Mai

2011

Kräuterwind im Garten Eden

Heute ab 10 Uhr präsentiert sich wieder die Initiative Kräuterwind Westerwald im Garten Eden mit vielen Infos rund um das Thema Kräuter.

0 Kommentare

Mo

16

Mai

2011

Der BUGA-Druide unterwegs

Morgen, Dienstag, ist der BUGA-Druide erstmalig auf dem Ehrenbereitsteiner Festungs-Gelände unterwegs. Als möglichst authentisch gewandeter Druide erkundet er die Beete, erzählt einiges über Kraut und Wildkraut und läßt sich in die keltischen Orakelkarten schauen...von 11.oo bis 16.oo wird er zu finden sein..sprechen Sie ihn doch einfach mal an.

0 Kommentare

Mo

16

Mai

2011

Kräuterwind im Garten Eden

Kräuterwind, die junge Initiative aus dem Westerwald stellt sich und ihre Produkte im Garten Eden vor. Kommen Sie uns besuchen und erfahren Sie mehr über regionlae Kräuterprodukte aus dem naheliegenden Westerwald.

0 Kommentare

Di

10

Mai

2011

Heute Preisverleihung Palaterra auf der BUGA

Unser Partner, die Palaterra® GmbH & Co.KG ist „Ausgewählter Ort 2011“. Damit ist sie Preisträger im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht und von der Standortinitiative Deutschland – Land der Ideen vergeben wird. Palaterra® GmbH & Co.KG ist im Jahr 2011 Botschafter für das Land der Ideen und repräsentiert das Innovationspotenzial Deutschlands. Die Preisverleihung findet heute auf der Bundesgartenschau in Koblenz statt. Auch das Team vom Garten Eden ist mit dabei und gratuliert ganz herzlich!

4 Kommentare

Do

05

Mai

2011

Garten Eden im SWR Fernsehen

heute um 18.40 Uhr im SWR Wetter, Bericht über unseren BUGA Beitrag. Ein Vorgeschmack für alle, die uns bisher auf der Bundesgartenschau noch nicht besucht haben! Schaut doch mal rein!

0 Kommentare

Mi

04

Mai

2011

Unser Projekt im TV

Heute im WDR, ab 18.20 Uhr in der Sendung 'Servicezeit'. Nachholtermin zum eigentlichen Sendetermin vom 14.04.!Ein Bericht zum Thema Bohnen mit vielen Tipps und Infos! Schaut doch mal rein!

4 Kommentare

Di

03

Mai

2011

Tomatentag Fortsetzung

morgen von 10 bis 13 Uhr im Beitrag Garten Eden. Nehmen Sie sich Vielfalt für den eigenen Garten mit! Tomaten alter Sorten eingetopft in einen kompostierbaren Topf der Firma Napac und gefüllt mit Substrat der Firma Palaterra können direkt in Garten oder Kübel eingepflanzt werden. Entdecken Sie aromatischen Geschmack - nur so lange der Vorrat reicht, schnell sein lohnt sich also! Wir sehen uns!

0 Kommentare

Mo

02

Mai

2011

Kräuterwind Westerwald

auf Wildkräuter-Entdeckungsreise entlang des Westerwaldsteigs, am 03.05. von 10 bis 17 Uhr im Beitrag Garten Eden auf der BUGA! Einfach mal vorbeischauen!

0 Kommentare

Mi

20

Apr

2011

Schlange stehen für vollen Tomatengeschmack

Tomatentag im Garten Eden
Tomatentag im Garten Eden

- der Tomatentag in unserem Beitrag war ein Riesenerfolg! 500 Tomaten haben in 2 1/2 Stunden einen neuen Besitzer gefunden. Dank unserer Tomatenfee Maryam haben wir den Ansturm super gemeistert bekommen. Danke an unsere fleißige FöJ'lerin! Und wer heute leider keineTomaten  mehr bekommen hat, der hat Ostersamstag und am nächsten Tomatenmittwoch eine neue Chance. An dieser Stelle auch noch ein dickes Dankeschön an Tom Mohr, der unsere Schürzen, die heute ihren ersten Einsatz hatten, gesponsert hat!

0 Kommentare

Mi

20

Apr

2011

Heute Tomatentag

im Garten Eden von 10-13.30 Uhr! Jungpflanzen alter Sorten in vielen Farben: rot,grün,gelb,schwarz,gestreift, Cherry-, Fleischtomaten...Gesponsert von den Firmen Biotaurus und Napac. Und wer es heute vormittag  nicht auf die Bundesgartenschau schafft, der kann am Nachmittag von 16 - 19 Uhr noch Tomatenpflanzen auf dem Ostermarkt in Ehrenbreitstein ( Kapuzinerplatz ) erwerben - da sind wir nämlich auch!

13 Kommentare

Fr

15

Apr

2011

Startschuss

Noch bevor die offizielle Eröffnungsfeier gestartet ist, sind die ersten Besucher schon bei uns. Besonders unser Vielfaltstisch mit fast 300 verschiedenen Sorten erweist sich als absoluter Hingucker. Und die Sammlung wird sich erweitern: Ein Besucher wird uns Feuerbohnen aus dem Westerwald zur Verfügung stellen! Vielen Dank dafür! Nun geht es zur Seilbahn, um hoffentlich noch rechtzeitig zur Eröffnungsfeier zu kommen und ein bisschen zu feiern! Bis später!

0 Kommentare

Do

14

Apr

2011

Unser Projekt im TV

Heute im WDR, ab 18.20 Uhr in der Sendung 'Servicezeit'. Ein Bericht zum Thema Bohnen mit vielen Tipps und Infos! Schaut doch mal rein!

10 Kommentare

Mi

13

Apr

2011

Der Countdown läuft! Nur noch 48 Std.

Heute ist der letzte Arbeitstag für uns auf der Bundesgartenschau. Der Ausstellungsbeitrag ist so weit gepflanzt, der Pavillon bestückt, die Endabnahme durch die BUGA GmbH mit sehr positiver Resonanz abgenommen. Nun sind nur noch letzte Handgriffe nötig, aufräumen etc. Wir sind alle ziemlich geschafft, aber auch stolz auf das, was wir hier bisher vollbracht haben. Morgen herrscht Ruhe auf dem Gelände, bevor sich dann am Freitag die Tore öffnen. Wir freuen uns auf viele Besucher!

1 Kommentare